Günstige Prepaid SIM-Karte für mobiles Internet mit hohem Übertragungsvolumen in Griechenland

Eine günstige Prepaid SIM-Karte mit hohem Übertragungsvolumen in Griechenland zu finden, ist schwieriger, als man denkt. Da das Land zur EU gehört, nutzen viele Reisende das vertraglich zugesicherte Volumen ihres Heimatanbieters. Spezielle Touristenangebote wie in Montenegro und Albanien existieren daher nicht.

Doch nach etwas längerer Recherche fand ich dieses Angebot von Griechenlands größtem Mobilfunkanbieter Cosmote: 200 GB pro Monat für 25 Euro.

Voraussetzung ist der einmalige Kauf der SIM-Karte für 20 Euro. Darin inkludiert sind bereits 12 GB Übertragungsvolumen, das ein Jahr gültig ist. Allerdings ist es nicht einfach gewesen, diese Karte überhaupt zu bekommen. In jeweils drei Cosmote- und Germanos-Shops in verschiedenen Städten wurde mir mitgeteilt, sie sei ausverkauft oder würde gar nicht mehr existieren. Zum Teil wollte man mir deutlich teurere Verträge mit weniger Übertragungsvolumen verkaufen. Erfolgreich war ich schließlich in diesem Germanos-Shop in Athen.

Verlängern kann man die Nutzung mit drei Optionen:

  • 10 GB für 10 Euro, gültig einen Monat
  • 200 GB für 25 Euro, gültig einen Monat
  • 200 GB für 80 Euro, gültig ein Jahr

Die Verlängerung kann in einem Cosmote- oder Germanos-Shop sowie über die Cosmote App erfolgen. Um die App zu nutzen, muss man zunächst die Nummer der Karte registrieren. Diese findet man auf der mitgelieferten Plastikhalterung. Da die App leider nur in der Landessprache angeboten wird, ist dieser Vorgang eine gute Gelegenheit, etwas Griechisch zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert